Überdruckklappen 

Überdruckklappe Typ ÜD-K  

Steuerung: keine
Lamellen: Aluminium
ÜDK-1: Stahlblech sendzimirverzinkt
ÜDK-2: Aluminium
ÜDK-3: Edelstahl (V2A oder V4A, siehe Details)

Die Klappen lösen sich bei einem werkseitigen eingestellten Überdruck. Das heisst die Lamellen öffnen sich und führen den erhöhten Druck ab. Nach unterschreiten des Überdrucks schliessen die Lamellen selbstständig. Das selbstständige Öffnen und Schliessen der Lamellen geschieht ohne zusätzliche Hilfsenergie. Die Ausführungen und Masse werden nach Kundenwunsch individuell angefertigt.